Suche

bergseensucht

Berge, Seen und die Sucht nach diesen besonderen Orten

Schlagwort

bergsteigen

Brunnkogel 1708m via Schafluckensteig, Höllengebirge

3 Kogl, 6 Seen und ein Sonnenuntergang – so schön kann die Hölle sein! Das größte Kreuz der Ostalpen steht im Salzkammergut auf dem Brunnkogel, 14m hoch und 7 Meter breit. Aufstieg über den alpinen Schafluckensteig, zur Abkühlung warten nach der Tour die Langbathseen Weiterlesen „Brunnkogel 1708m via Schafluckensteig, Höllengebirge“

bergseensucht essentials – Merino Baselayer

Vom Herbst bis in den Frühling – bei Hitze oder Kälte. Beim Berg gehen, auf Skitour oder zum Spazieren. Warum ich schon lange auf Merinowolle am Berg schwöre und welche beiden Oberteile mich im letzten halben Jahr auf vielen Touren begleitet haben. bergseensucht essentials: Devold of Norway Weiterlesen „bergseensucht essentials – Merino Baselayer“

Ellmauer Halt 2342 via Gamsängersteig

Anspruchsvolle, wunderbar alpine Tour auf den höchsten Gipfel im Wilden Kaiser – die Ellmauer Halt! Auf den Schrofenbändern des alten Gamsängersteig quert man erst die massive Südwand bevor es in leichter Kletterei und teilweise seilversichert nach oben geht – damals wie heute nicht nur von Gämsen gerne begangen… Weiterlesen „Ellmauer Halt 2342 via Gamsängersteig“

Pyramidenspitze 1997m via Winkelkar

Unterwegs im Kaiserwinkel – Panoramatour durch das Winkelkar über den schwarz markierten, alpinen Steig (teils seilversichert, KEIN Klettersteig) auf die zweithöchste Spitze im Zahmen Kaiser. Trotz hoher Steinschlaggefahr – der Blick vom Gipfel auf den Wilden Kaiser und das Inntal ist unschlagbar! Weiterlesen „Pyramidenspitze 1997m via Winkelkar“

SASS RIGAIS 3025m – Überschreitung Ost nach Süd

Die höchste Erhebung der Geislerspitzen, die Sass Rigas 3025m. Gewaltig in der Mitte der Gruppo Le Odle im Puez-Geisler Nationalpark Grödnertal thronend. Eine fordernde Liebesgeschichte in zwei Akten – erst im zweiten Anlauf ist der Gipfel meiner – auch diesmal keine reibungslose Tour über den KlettersteigWeiterlesen „SASS RIGAIS 3025m – Überschreitung Ost nach Süd“

CIMA CAVALLI 2991m via Il Motto 2716m

Livigno kann auch Wild. Einsam. Und ausgesetzt. Eine mittelschwere, 28km lange Panoramatour vom Lago di Livigno startend, die meine Erwartungen weit übertroffen hat. Zwei Gipfel, ein ausgesetzter Grat, 3 Steinböcke, 1 Steinadler und ein endlos erscheinender Abstieg durchs wunderschöne Val del Canton & Val Viera… Weiterlesen „CIMA CAVALLI 2991m via Il Motto 2716m“

Traunstein 1691m via Naturfreundesteig

Der Wächter des Traunsees wird leider oft unterschätzt, kein Berg im Salzkammergut verzeichnet mehr Opfer. Für mich führt der schönste Aufstieg auf den Traunkirchnerkogel über den Naturfreundesteig (3km lang, 1200hm – ein z.T versicherter alpiner Steig, KEINE Via Ferrata!) und von dort weiter zum Gipfel des Traunsteins 1691m… Weiterlesen „Traunstein 1691m via Naturfreundesteig“

Dolomiten Teil 2: Cir V 2520m und Gran Cir 2592m, Grödner Joch

Cir V und Gran Cir sind die einzigen ohne Kletterei zu besteigenden Gipfel der Pizes de Cir, der 10 Cirspitzen – eine kurzweilige, mittelschwere Tour inklusive luftigem Klettersteig in den Dolomiten am Grödner JochWeiterlesen „Dolomiten Teil 2: Cir V 2520m und Gran Cir 2592m, Grödner Joch“

Birnhorn 2634m Überschreitung via Südwand und Melkerloch 2193m – Leoganger Steinberge

Das legendäre Birnhorn in den Leoganger Steinbergen – eine Überschreitung mit Aufstieg über das gewaltige Melkerloch und den Hofersteig in die Südwand, Abstieg westseitig zum Kuchelhorn 2500m und fast direttissima durch dessen Südwand…   Weiterlesen „Birnhorn 2634m Überschreitung via Südwand und Melkerloch 2193m – Leoganger Steinberge“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑