Suche

bergseensucht

Berge, Seen und die Sucht nach diesen besonderen Orten

Schlagwort

bergseensucht

Winter Kraftplatzerl im Salzkammergut

Der markante Gosaukamm ist der Wächter im hinteren Gosautal. Nur wenn man sich an ihm vorbeitraut, gibt er den Blick auf König Dachstein frei. Ein Besuch bei den Dolomiten des Salzkammerguts… So SCH(N)EE! Weiterlesen „Winter Kraftplatzerl im Salzkammergut“

bergseensucht – Weihnachten dahoam

Die Feiertage verbringe ich immer in Bad Goisern – do kimm i her, do ghear i hi. Bei meiner Familie. In Zeiten wie diesen ist Sicherheitsgefühl das beste Geschenk. Da gibt’s das, wofür man sonst auf Berge steigt, schon im Tal… Eine Liebeserklärung #dahoamisdahoam Weiterlesen „bergseensucht – Weihnachten dahoam“

Dark & Stormy – Solohike Roßstein

It ain´t over ´til it’s over… Wär auch zu schön gewesen, dass der Schnee schon liegen bleibt. Statt powdern Berg gehn, begleitet von orkanartigen Föhnsturmböen und einem Abbruch… bergseensucht goes Roßstein! Weiterlesen „Dark & Stormy – Solohike Roßstein“

bergseensucht Hideaways: Grafenast

Egal ob klein und fein, besonders nachhaltig oder einzigartig. Ab sofort präsentiere ich ausgewählte Verstecke und persönliche Sehnsuchtsorte. Kraftplatzerl No.1: Grafenast am Hochpillberg in Tirol
Weiterlesen „bergseensucht Hideaways: Grafenast“

Diagnose: ein akuter Fall von BERGSEENSUCHT!

Jetzt is scho wieder so weit… der Entzug setzt ein. Ich habe oarge #bergseensucht und keine Zeit, mir eine Dosis zu holen. Zum Glück habe ich für diesen Fall vorgesorgt – so hole ich mir das Gefühl von Wald & Berg einfach in die eigenen vier Wände… Weiterlesen „Diagnose: ein akuter Fall von BERGSEENSUCHT!“

bergseensucht Solo Hike – Allein unterwegs

Mich zieht es oft alleine raus, um am Berg neue Kraft zu tanken und den Kopf frei zu blasen. Aber ist das wirklich so schlau? Grund genug bei einer Expertin, Ski-Bergsteigerin Tamara Lunger, nachzufragen… Weiterlesen „bergseensucht Solo Hike – Allein unterwegs“

56Hours – Mountainscape Achensee Part III

Tag 3: Letzte Nocht, war a schware Partie fia mi…

Schädelweh olé! Der letzte Gin Tonic war schuld oder doch die Marille… keine Ahnung, auf jedenfall gibt es eines nach dieser Nacht, für das sich das Aufstehen lohnt: SONNE!!! Der Morgennebel verzieht sich und nach dem Frühstück ist der Himmel schon fast fetzblau. Schnell packen – die Seebergspitze (2085m) wartet!

Weiterlesen „56Hours – Mountainscape Achensee Part III“

56Hours – Mountainscape Achensee Part II

Die Nacht war Kalt. #Oarschkoit genauer gesagt. Statt meinem leichten Hüttenschlafsack aus ägyptischer Baumwolle (der ja die Körpertemperatur so fein speichern soll…) hätte ich lieber den normalen eingepackt. Selbst mit zwei fetten Alpenvereins-Kuscheldecken, Leggins, Stricksocken und dem Pally` Hi Merino-Longsleeve war es die Nacht der kalten Nase. Und der Morgen der nassen Wahrheit. Halb Sieben, strömender Regen…  Weiterlesen „56Hours – Mountainscape Achensee Part II“

56Hours – Mountainscape Achensee

Schnee, Nebel, Regen, Sonne – alle Jahreszeiten in 2,5 Tagen abgehakt. Und das Mitte August. Sommer am Berg kann schon schön sein, bei Hitze macht das sowieso keinen Spaß. Redet man sich ein. Ein Kurztrip an den schönen Achensee… #mountainscape  Weiterlesen „56Hours – Mountainscape Achensee“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑