Suche

bergseensucht

Berge, Seen und die Sucht nach diesen besonderen Orten

Schlagwort

kraxln

SASS RIGAIS 3025m – Überschreitung Ost nach Süd

Die höchste Erhebung der Geislerspitzen, die Sass Rigas 3025m. Gewaltig in der Mitte der Gruppo Le Odle im Puez-Geisler Nationalpark Grödnertal thronend. Eine fordernde Liebesgeschichte in zwei Akten – erst im zweiten Anlauf ist der Gipfel meiner – auch diesmal keine reibungslose Tour über den KlettersteigWeiterlesen „SASS RIGAIS 3025m – Überschreitung Ost nach Süd“

CIMA CAVALLI 2991m via Il Motto 2716m

Livigno kann auch Wild. Einsam. Und ausgesetzt. Eine mittelschwere, 28km lange Panoramatour vom Lago di Livigno startend, die meine Erwartungen weit übertroffen hat. Zwei Gipfel, ein ausgesetzter Grat, 3 Steinböcke, 1 Steinadler und ein endlos erscheinender Abstieg durchs wunderschöne Val del Canton & Val Viera… Weiterlesen „CIMA CAVALLI 2991m via Il Motto 2716m“

Traunstein 1691m via Naturfreundesteig

Der Wächter des Traunsees wird leider oft unterschätzt, kein Berg im Salzkammergut verzeichnet mehr Opfer. Für mich führt der schönste Aufstieg auf den Traunkirchnerkogel über den Naturfreundesteig (3km lang, 1200hm – ein z.T versicherter alpiner Steig, KEINE Via Ferrata!) und von dort weiter zum Gipfel des Traunsteins 1691m… Weiterlesen „Traunstein 1691m via Naturfreundesteig“

Vormauerstein 1450m am Wolfgangsee | Salzkammergut

Am Wolfgangsee liegt nicht nur der Schafberg – sein direkter Nachbar, der Vormauerstoa, spendiert auch einen 2-Seen Panoramablick! Schöne, kurze Tour via Sommeraualm 1186m. Ab da übrigens noch im Schnee… Weiterlesen „Vormauerstein 1450m am Wolfgangsee | Salzkammergut“

Diagnose Kreuzbandriss – der lange harte Weg zurück

9.2.18: Kreuzbandplastik vorne links, Doppelbündel-Transplantat aus 2 eigenen Sehnen. Warum ich für mein Knie die OP-Variante wählen musste und wie steinig der Weg zurück war – ein sehr persönlicher Einblick in die letzten 365 Tage, an denen es nicht immer bergauf ging…  Weiterlesen „Diagnose Kreuzbandriss – der lange harte Weg zurück“

Von Hallstatt auf den Krippenstein 2108m via Gams-Klettersteig

Hallstatt hat auch unberührte, ruhige Ecken – vom Echerntal über das Wiesberghaus auf den Krippenstein 2108m. Vielleicht die letzte lange Tour diesen Herbst – 5 Stunden Zustieg und 1600hm. Plus Klettersteig-Zugabe mit Himmeleck (Cat. B) & Gams (Cat. C) Via Ferrata! Weiterlesen „Von Hallstatt auf den Krippenstein 2108m via Gams-Klettersteig“

Dolomiten Teil 2: Cir V 2520m und Gran Cir 2592m, Grödner Joch

Cir V und Gran Cir sind die einzigen ohne Kletterei zu besteigenden Gipfel der Pizes de Cir, der 10 Cirspitzen – eine kurzweilige, mittelschwere Tour inklusive luftigem Klettersteig in den Dolomiten am Grödner JochWeiterlesen „Dolomiten Teil 2: Cir V 2520m und Gran Cir 2592m, Grödner Joch“

Birnhorn 2634m Überschreitung via Südwand und Melkerloch 2193m – Leoganger Steinberge

Das legendäre Birnhorn in den Leoganger Steinbergen – eine Überschreitung mit Aufstieg über das gewaltige Melkerloch und den Hofersteig in die Südwand, Abstieg westseitig zum Kuchelhorn 2500m und fast direttissima durch dessen Südwand…   Weiterlesen „Birnhorn 2634m Überschreitung via Südwand und Melkerloch 2193m – Leoganger Steinberge“

Gr. Wiesbachhorn 3564m via Kaindlgrat

Mit 2400m die höchste, freistehende Bergflanke Österreichs – oberhalb der Kapruner Stauseen thront das pyramidenförmige Grosse Wiesbachhorn, Nummer 10 Österreichs. Ein realtiv gutmütiger 3000er im Salzburger Land – eine Hochtour, die unter der Woche mehr Spass macht…  Weiterlesen „Gr. Wiesbachhorn 3564m via Kaindlgrat“

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑